Erkunden Sie den Tierpark Neumünster

Wenn Sie eine Reise nach Neumünster planen, können Sie vom neuen Parkhotel Neumünster auch den Tierpark sehr gut erreichen. Gerade für Familien mit Kindern ist der Tierpark ein lohnenswertes Ausflugsziel, da er viele Aktionen zu besonderen Feiertagen bietet. So gibt es traditionell am Ostersonntag die Suche nach dem goldenen Ei im Tierpark Neumünster – ein Spaß für die ganze Familie. Der Osterhase höchstpersönlich begrüßt die großen und kleinen Gäste und es gibt viele Mitmachaktionen zu entdecken.

Sie können aber auch Führungen im Tierpark Neumünster buchen – und zwar individuell ausgearbeitet nach Ihren persönlichen Vorlieben. Allerdings sollten Sie Ihre individuelle Führung wenigstens vier Wochen im Voraus unter info@tierparkneumuenster.de oder telefonisch unter 04321-51 402 buchen. Kindergeburtstage und pädagogische Führungen für Schulklassen, Kindergartengruppen und Co. sind ebenfalls denkbar.

Fütterung der Tiere miterleben 

Wenn Sie als Tagesbesucher den Tierpark Neumünster aufsuchen, können Sie auch ohne gesonderte Buchung an den spannenden Fütterungen teilnehmen. So werden die Waschbären täglich um 14:15 Uhr, die Pinguine um 10:45 Uhr und die Seehunde um 15:00 Uhr gefüttert. Die Fütterungszeiten gelten täglich vom 01. März bis zum 31. Oktober. In der Wintersaison gelten sie nur an den Wochenenden.

Einige Tiere können Sie auch persönlich füttern, darunter die Ziegen und Minischafe auf der Streichelwiese – ein echtes Highlight für die kleinsten Zoobesucher – oder die Wildschweine, die Japanischen Sika Hirsche und das Damwild. Das passende Futter können Sie direkt an der Kasse des Tierparks erwerben.

Der Tierpark Neumünster im Überblick 

Im Tierpark Neumünster können Sie über 700 Tiere auf einer Fläche von 24 Hektar bestaunen, darunter den größten Eisbären Deutschlands. „Vitus“ ist 3,60 Meter groß und kann an der Unterwasserscheibe aus nächster Nähe beobachtet werden. Die Berberaffen können Sie auf der begehbaren Freianlage hautnah erleben und für den Nachwuchs gibt es noch einen großen Abenteuerspielplatz. Außerdem finden Sie im Tierpark Neumünster Bartagamen, Auerochsen, Luchse und Fischotter, Sumpfschildkröten, Farbmäuse, Schlangen, Meerschweinchen, Nasenbären und sogar Polarfüchse.

Wenn Sie an warmen Sommertagen ein Picknick im Tierpark veranstalten wollen, bieten Ihnen die speziellen Rast- und Grillplätze die ideale Möglichkeit dafür. Sie können diese natürlich kostenfrei nutzen, sollten sich aber vorher anmelden. 

Die Tageskarte für den Tierpark Neumünster erhalten Sie während der Hauptsaison für neun Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder zwischen vier und 16 Jahren. Schüler über 16 Jahre, Rentner und Studenten zahlen sechs Euro, Hunde einen Euro Eintritt. In der Wintersaison sinken die Eintrittspreise für Erwachsene auf sieben Euro pro Tag, für Kinder zwischen vier und 16 Jahren auf vier Euro und für Schüler, Studenten und Rentner auf fünf Euro.